Fundort: Kies - und Tongrube Groß Pampau

Erdzeitalter: Tertiär/Ober-Miozän/Langenfeldium-Reinbeckium

Groß Pampau liegt im Kreis Herzogtum Lauenburg bei Schwarzenbek/Hamburg. Dort bestehen im Miozänen Glimmerton Fundmöglichkeiten für etliche verschiedene Schneckenarten, Muscheln, Dentalien und Fischknochen. Das Geschiebe bietet die üblichen Fundmöglichkeiten. Besitzer der Grube ist das Kieswerk OHLE GmbH, Werk Groß Pampau (04151/3816 Anmeldung für Sammler).


Teilansicht der Pampauer Grube


Schneckensuche im Miozänen Glimmerton


Die größte der folgenden Schnecken hat einen Durchmesser von 25mm.

Links: Narona lyrata; rechts: ???


Links: Conus antediluvianus ; rechts: Aquilofusus (meyni?)

Mein Dank gilt Nico Küter aus Kiel für die Bestimmung der Fundstücke!

Weitere Informationen zu Groß Pampau gibt es unter http://www.budstone.de/fundorte/grosspampau.html